UNSERE CREW

Heike Tiller

 Jivamukti Yoga (aber ohne Dogma! ;-)

 

Wann und wo war deine erste Yogaklasse?

1998 oder 1999 im Sivananda-Yogazentrum München (hab einen Gutschein für einen Anfängerkurs geschenkt bekommen, weil ich vom Job immer so gestresst war – von selber wäre ich da wohl eher nicht aufgelaufen ;-)

 

Yoga ist für dich…

… der Zustand, in dem nichts fehlt (am besten zu spüren nach einer intensiven Praxis, wenn man während Savasana in einen wohligen Zustand des Sinkens und Schwebens abdriftet und sich plötzlich alles aufzulösen scheint – pure bliss!).

 

Deine Lieblings-Asana ist...

Urdhva Dhanurasana (und Padmasana)

 

Deine Hassana (Asana, mit der du gar nicht klar kommst):

Eka Pada Rajakapotasana, die Königstaube (je nach Tagesform im Wechsel mit Hanumanasana, Spagat)

 

Welche Musik hörst du beim Yoga?

Je nach Laune – aber es muss fließen und/oder rocken: mal Elektrogefrickel, aber auch gern mal Düsteres (Doom und so).

 

Was treibt dich jeden Tag auf die Yogamatte?

Mein innerer Drang – mit der Überzeugung, dass die Praxis mir das Überleben in dieser Welt erst ermöglicht; sonst würde ich den ganzen Wahnsinn ja gar nicht ertragen. Und, simple as that: weil es total Spaß macht! (Und das Gefühl, durch meine eigene Veränderung vielleicht auch die Welt zu einem ein bisschen besseren Ort zu machen.)