UNSERE CREW

Mia Damyanova

Jivamukti Yoga

 

Wann und wo war deine erste Yogaklasse?

Meine erste Yogaklasse war vor sechs Jahren im Jivamukti Yogastudio in München, als ich nach einem Ausgleich zu meinem damaligen Job gesucht habe. Ich war hin und weg von diesem Gefühl, welches diese Stunde in mir hinterlassen hat - von dem freien Raum in meinem Körper und Geist.

 

Yoga ist für dich…

Yoga für mich ist Magie. Ein sehr wirkungsvolles Instrument zur Wahrnehmungserweiterung und Persönlichkeitsentwicklung. Yoga fördert die Achtsamkeit, welche die notwendige Voraussetzung jeder inneren Transformation ist.

 

Deine Lieblings-Asana ist...

Es ist sehr abhängig davon, was mein Körper gerade braucht. Ich denke aber, dass das Verweilen im nach unten schauenden Hund (Adho Mukha Svanasana) für immer und ewig zu meinen Lieblingssachen gehören wird.

 

Deine Hassana (Asana, mit der du gar nicht klar kommst):

Meine Lehrerin hat immer gesagt "Die Asana, die du hasst, brauchst du am meisten." Ich hasse keine Asana, es gibt aber viele, die ich noch nicht "gemeistert" habe. Schwierigkeiten bereitet mir gerade Lolasana, ich gebe aber nicht auf.

 

Welche Musik hörst du beim Yoga?

Ganz abhängig von meiner Stimmung, von Kirtan bis zur elektronischen Musik.

 

Was treibt dich jeden Tag auf die Yogamatte?

Das Gefühl der Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele nach der Praxis.